IG Tierschutz Mönchengladbach

IG Tierschutz Mönchengladbach

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Riesensauerei in Mecklenburg-Vorpommern. Bitte unterschreibt diese Petition
Mi Dez 25, 2013 9:16 pm von Zicke

» Rottweilermädchen sucht neues Zuhause !
Do Dez 05, 2013 8:07 pm von Boris

» Der arme DJ
Sa Nov 24, 2012 2:52 pm von Boris

» Das Tierheim MG
Fr Okt 05, 2012 6:05 pm von Gast

» Illegale Filmaufnahmen aus dem Tierheim MG gesucht
Di Mai 29, 2012 12:28 am von Boris

» weiße Küchenmöbel
Sa Jan 28, 2012 11:01 pm von Bunny

» Bücher
Sa Jan 28, 2012 6:37 pm von Bunny

» Die übrig gebliebenen Hunde von Portier (Tierheim wird verkleinert, Hunde müssen sterben)
Do Jan 26, 2012 10:09 pm von Admin

» Aktion Fairplay EM 2012 ohne Tiermorde !!
Mo Dez 05, 2011 9:40 am von Admin

» Demo gegen Rassendiskriminierung Hund ist Hund
So Okt 23, 2011 12:03 pm von Julie

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Katzen im Tierheim

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Katzen im Tierheim am Do Aug 12, 2010 8:28 am

Gast


Gast
Ich hätte da mal eine Frage.
Fast alle Tierheime in Deutschland klagen über die Flut an Katzen in den Tierheimen.
Auch das Tierheim Mönchengladbach sprach immer von ca 70 Katzen die dort untergebracht sind.
Wieso finde ich dann auf der Homepage des Tierheims gerade mal 12 Katzen die dort zur Vermittlung eingestellt sind?
Was ist mit den restlichen Katzen?

2 Re: Katzen im Tierheim am Do Aug 12, 2010 8:43 am

Petra

avatar
Da fang mal an,
im Kleingartenverein und in der Nachbarschaft zu suchen.
Vielleicht findet du ja auch ein paar Kadaver.affraid

LG
Petra

3 Re: Katzen im Tierheim am Do Aug 12, 2010 9:18 am

Gast


Gast
Ich hatte übersehen das es auf der Homepage des Tierheims noch eine zweite Kategorie Fundkatzen gibt. Dort ist aber keine einzige Katze aufgeführt.
Werden den in Mönchengladbach keine Katzen aufgefunden und warum gibt es diese Unterteilung in Katzen und Fundkatzen?

4 Re: Katzen im Tierheim am Di Aug 17, 2010 8:20 pm

Yvonne

avatar
Das müsstest Du mal die Verantwortlichen fragen.
Ich vermisse da auch etliche Katzen. Nicht das ich den aktuellen Stand kenne, aber mir fallen auf Anhieb einige Katzen ein, die dort eigentlich stehen sollten.
Und natürlich derzeit auch Tierheimbewohner sind.




5 Re: Katzen im Tierheim am Sa Aug 21, 2010 11:21 am

Bodo Venten

avatar
Und alle Jahre wieder erreicht uns im Sommer dieser herzerweichende Hilferuf aus dem Tierheim Mönchengladbach:

http://www.rp-online.de/niederrheinsued/moenchengladbach/nachrichten/Sommerferien-Hochsaison-im-Tierheim_aid_896567.html

Seit Beginn der Sommerferien wurden also 60 Katzen aufgenommen. Rechnet man die 70 hinzu, die angeblich immer dort sind, käme man auf rund 130 Katzen aktuell. Ein Besuch im Tierheim wird den interessierten Tierfreund erstaunen! Wo sind sie denn nur alle hin, die Miezekätzchen? Wenn es hoch kommt, kann man im Tierheim rund 40 Katzen antreffen. Der Rest wird konsequent ausgewildert oder fällt regelmäßig wiederkehrenden Seuchen zum Opfer, die der mangelnden Hygiene geschuldet sind. Die Vermittlung erledigt sich also durch Krankheiten, Giftköder im angrenzenden Kleingartenverein und regelmäßige Hetzjagden der Jägerschaft auf den Feldern rund um das Tierheim. Der lapidare Kommentar der Vereinsvorsitzenden Charlotte Kaufmann dazu:

„Sicherlich besteht die Gefahr, dass eine Katze nicht mehr zurück kommt oder sogar überfahren oder vergiftet wird. Es ist aber kein Tierschutz eine Katze, die immer frei rumlaufen konnte aus Sicherheitsbedenken einzusperren. Mal ganz davon abgesehen, dass wir für so viele Katzen keinen Platz hätten.“

Und die Tierheimleiterin Jasmin Dickmanns meint:

„Was spricht dagegen, dass die Katzen weitestgehend stressfrei leben dürfen, indem sie herumlaufen dürfen? Jeder der Katzen kennt, weiß wie stressempfindlich diese Tiere sind und das ein festsetzen in Gehege diese freiheitsliebenden Tiere krank macht. Selbstverständlich hat man die Katzen, wären sie festgesetzt, besser unter Kontrolle, doch ist es Stress pur, wenn sich auf maximal 10 qm 10 Katzen aufhalten müssen.“

Von Pflegestellen, dem Bau eines Katzenhauses und anderen Möglichkeiten, hat man offenbar am Hülserkamp noch nichts gehört. Stattdessen besitzt man die Frechheit, auf die so ach so schlechte Finanzlage hinzuweisen, obwohl die Stadt 90.000,- Euro pro Jahr zahlt, die Wilberz-Stiftung Gelder zuschießt und es reichlich Fördermitglieder gibt. Die Krönung allerdings ist, dass sich die Vereinsvorsitzende als Tierheimleiterin jahrelang ein Gehalt gegönnt und damit gegen die eigene Satzung verstoßen hat.

6 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 4:54 pm

Detlef

avatar
Hallo Bodo,

dann bring es doch zur Anzeige !?

scratch

Gruß
Detlef

7 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 5:08 pm

Bodo Venten

avatar
Was genau soll ich zur Anzeige bringen?
Die Sache mit den Katzen oder mit dem Gehalt?
Was letzteres angeht, hat die IG Tierschutz schon einiges in die Wege geleitet. Was die Katzen angeht, so ist das Veterinäramt über die Auswilderungen informiert, und will nichts unternehmen. Allerdings meinte Dr. Becker in einem Zeitungsinterview, dass man an FIP erkrankte Katzen getrennt halten sollte, was einer Auswilderung natürlich komplett widerspricht. Wahrscheinlich deshalb, ist man im Tierheim nicht einmal bereit, die Katzen überhaupt auf die Seuche testen zu lassen.

8 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 5:44 pm

Detlef

avatar
FiP-Titer

das habe ich dazu gefunden und das sich ein h.b. widerspricht !?

Bei Verdacht auf eine FiP wird eine Blutuntersuchung gemacht und ein sog. "FiP-Titer" erstellt. Dieser gibt das Verhältnis der Antikörper im Blut an . Je höher der Titer, umso wahrscheinlicher ist eine Infektion oder eine Erkrankung. Der normale FiP-Titer liegt zwischen 1:1 und 1:25 (noch im Toleranzbereich). Der Titer sagt nicht aus, dass die Katze krank ist oder nicht (s.o.). Auch sagt er nicht aus, ob die Katze jemals daran erkranken wird. Ein Titer von 1:1000 liegt zwar im sehr hohen Bereich und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Infektion (oder Erkrankung), aber er gibt niemals eine 100%ige Aussage oder Garantie, dass das Tier erkrankt ist oder in der Zukunft daran erkranken wird. Leider werden noch immer zu viele Katzen auf Grund eines Verdachtes eingeschläfert. Ist die Krankheit jedoch nicht quälend für die Katze oder überhaupt am Tier erkennbar ist eine Einschläferung unnötig. Wie gesagt, die Katze kann ein Leben lang ohne Krankheitsausbruch leben und auch dann, wenn die Krankheit schon ausgebrochen ist und weder schmerzhaft noch quälend für das Tier ist. Viele kranke Tiere können noch Jahre lang ein sehr gutes und schönes Leben haben! Daher bitte nicht einfach bloß auf Verdacht einschläfern lassen. Der Titer ist keine Garantie für eine Erkrankung!

Impfung
Ob die mittlerweile erhältliche FiP-Impfung auch hier wirkt ist bisher noch unklar.

Therapie
Keine.

gruß
Detlef

Quellen:
ISBN: 3830410492 Krankheiten der Katze; M.Horzinek

9 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 5:54 pm

Bodo Venten

avatar
Hallo Detlef,

darum geht es nicht. Nicht umsonst bezeichnet man FIP auch als "Katzenaids". Wann und ob die Krankheit ausbricht, kann natürlich niemand vorhersagen. Und natürlich sollten die Katzen nicht eingeschläfert werden. Allerdings ist die Ansteckungsgefahr extrem hoch. Gerade in einem Tierheim, in dem die Tiere völlig unkontrolliert herumlaufen und niemend weiß, ob und welche Katzen den Erreger in sich tragen, somit eine Risikogruppe darstellen. Man kann daraus folgern: Augen zu und durch, die einen sterben durch FIP, die anderen durch weitere Seuchen und Gift und wiederum andere durch die Jäger. Glückwunsch Tierheim MG!

Bodo

10 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:04 pm

Gast


Gast
Das Tierheim Aachen schreibt z.B. zum Thema:

Auszug
"Um eine weitere Verbreitung der Krankheit zu verhindern, werden im Tierheim Aachen alle eingehenden Katzen einem Test unterzogen, bei dem eine Infektion festgestellt werden kann. FIV - positive Tiere werden in Haushalte mit bereits vorhandenen FIV - positiven Tieren vermittelt. Wenn man eine FIV - positive Katze hat, muss ihr der Freigang leider untersagt werden. Denn sonst könnte sie weitere Tiere anstecken und auch selbst leichter krank werden, denn schließlich ist ihr Immunsystem geschwächt und sie könnte sich sehr leicht weitere Infektionen zuziehen."

Und was geschieht diesbezüglich in unserem Tierheim?
Nicht's! Absolut nicht's! affraid

11 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:08 pm

Detlef

avatar
was ja dann wiederum an h. b. liegt, oder !?

wurde diesbezüglich schon mal ein gespräch gesucht !?

gruß
Detlef

12 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:16 pm

Julie

avatar
Ein Star der den Virus schon 12 Jahre in sich trägt, muss sich zurzeit vor Gericht verantworten.
Sie selbst ist nicht erkrankt, hat jedoch riskiert, dass andere sich infizieren.
Frau Kaufmann dagegen riskiert die Gesundheit aller Katzen die in Lürrip leben, nein sie verbreitet sogar noch weiter, wie ich heute in Opinio lesen konnte, werden nicht getestete Tiere sogar bis Berlin vermittelt.

@Detlef, was meinen Sie warum so viele eliminiert worden sind, nur aus dem Grund, weil Sie das Gespräch gesucht haben. Wink

LG



Zuletzt von Julie am Di Aug 24, 2010 12:13 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

13 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:21 pm

Barracuda

avatar
@ Detlef

Wenn Sie mit h.b. Herrn Dr. Becker meinen, können Sie sicher sein, dass er bereits zig mal informiert wurde. Nicht nur er, sondern auch der OB, Politiker und die Presse. Wen noch?

14 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:25 pm

Detlef

avatar
ich meinte h. becker und nicht fr. kaufmann Wink

@Barracuda

wieso sollte ich mir sicher sein das dieses bereits geschehen ist !?

lg
Detlef & Sky

15 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:27 pm

Gast


Gast
Hallo Detlef,
wenn ein AIDS-Test für Katzen keinen Sinn macht, warum nicht auch direkt den AIDS-Test für Menschen abschaffen? Die Krankheit kann ausbrechen, muß sie aber nicht, der Infizierte kann andere Menschen anstecken, was soll es?? Question Exclamation
LG
Clalan

16 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:44 pm

Detlef

avatar
das habe ich nicht geschrieben, es sollte also so sein das katzen grundsätzlich getestet werden und sollten sie befallen sein isoliert von den anderen gehalten werden, was in anderen th wohl gang und gäbe ist !?

wenn ich das richtig verstanden habe sind katzen vermittelt worden ohne test !?

was ich persönlich machen würde, sollte ich oder ein anderer interessent eine katze aus dem th mg holen, auf einen test bestehen.

frage: " wie bringe ich ein th dazu testen zu lassen "!?

gruß
Detlef & Sky

17 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:52 pm

Gast


Gast
Hallo Detlef schön das Sie unser Forum mit ihren Beiträgen bereichern.

Sie stellen folgende Frage:

frage: " wie bringe ich ein th dazu testen zu lassen "!?

Ist es nicht traurig das wir uns in MG diese Frage stellen müssen?
Sollte es für sogenannte Tierschützer nicht eine Selbstverständlichkeit sein?
Wie kann ein Tierschützer in Kauf nehmen eine mit Fip infizierte Katze wohlmöglich noch als Zweitkatze zu einer gesunden hinzu zuvermitteln?

Gruß
Cäsar

18 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 6:56 pm

Julie

avatar
Denn haben Sie sich anfangs falsch ausgedrückt.
Was in normalen Tierheimen selbstverständlich ist, scheitert hier an der Sturheit einer einzigen Frau.


LG

19 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 7:12 pm

Gast


Gast
Hallo Detlef,
leider kann man beim TH MG nicht auf einen solchen Test bestehen, obwohl das in anderen Tierheimen kein Problem darstellt. Unsere IG hat den Vorstand des THs und die entsprechenden Behörden bereits mehrfach informiert, bislang leider ohne Erfolg.
Dazu kommt, das die meisten der TH Katzen draussen frei ohne Kontrolle herumlaufen und so evtl. Krankheitsmerkmale nicht feststellbar sind. Wir würden diesen Zustand gerne ändern, aber bislang stoßen wir leider auf Ignoranz seitens des THs und der Behörden.
LG
Clalan

20 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 7:35 pm

Detlef

avatar
bißlang,wer ist den außer uns, wenn ich das mal so salop sagen darf, noch in der lage in dieser sache einfluss zu nehmen !?

vielleicht eine dumme frage, nur gibt es nicht klare grundregeln die für solche themen vorgesehen sind !?

ich weiß fragen über fragen, nur habe ich mich mit dem th mg nicht sonderlich auseinandergesetzt, vieles gehört und auch gelesen, bringe aber nicht die fakten zusammen.

was mir deswegen schwierigkeiten macht sachlich darüber zu schreiben, will nicht nur werten oder einschätzen vom "hörensagen" !!

gruß
Detlef & Sky

21 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 7:45 pm

Gast


Gast
Hallo Detlef
Klar ist es immer schwierig sich nur vom Höhrensagen eine eigene Meinung zu bilden.

Dann gehen Sie doch mal ins Tierheim.
Dort müssten ja zur Zeit 130 Katzen vorhanden sein ( 70 die immer schon im Bestand waren und nun 60 Neuzugänge während der Sommerferien). Zählen Sie doch mal durch.
Auf der Homepage des Tierheims stehen ja gerade mal 16 zu Vermittlung Fragen Sie doch mal wo die restlichen ca 100 sind.
Gleichzeitig können Sie sich ja auch mal nach den angeblich 30 Neuzugängen bei den Hunden erkundigen.
Auf der Homepage des Tierheims werden sie auch dort gerade mal 6 finden.

LG
Cäsar

22 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 10:18 pm

Gast


Gast
hallo Detlef,
das war meine letzte Nachricht, bevor du mir geantwortet hast:


Hallo Detlef,
ich muss dich leider korrigieren, es wurden in der Tat einige Forenmitglieder der HL kommentarlos gelöscht, aber das nur am Rande...
Selbstverständlich gibt es bei uns Fortschritte, wie auch in unsere HP nachzulesen ist. Aktuell ermittelt das Finanzamt und das Amtsgericht gegen das TH MG, bei Neuigkeiten werden wir umgehend berichten.
Lg
Claudia


Worauf du nicht nicht weiter eingehen wolltest, kannst nur du mir verraten,
LG
Claudia

23 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 10:19 pm

Gast


Gast
OK Detlef.
Das Thema hier lautet die Katzen im Tierheim.

Wie stehen denn Sie persönlich zu der Katzenhaltung im Tierheim mit all ihrer negativen Auswirkungen?

Gruß
Cäsar

24 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 10:21 pm

Yvonne

avatar
Da gebe ich Julie Recht.

Die Konversation wird doch langsam überflüssig, zudem ganz klar am Thema vorbei.

25 Re: Katzen im Tierheim am Mo Aug 23, 2010 10:22 pm

Yvonne

avatar
cäsar schrieb:OK Detlef.
Das Thema hier lautet die Katzen im Tierheim.

Wie stehen denn Sie persönlich zu der Katzenhaltung im Tierheim mit all ihrer negativen Auswirkungen?

Gruß
Cäsar

Richtig, nach seiner Meinung hatte ich ihn ja auch gefragt

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Ähnliche Themen

-

» Katze vs. Kaktus!

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten